Kooperationsveranstaltung mit INNONET Partner
und Steuerkreismitglied ARBURG

Termin
: 09.03.2021, 15:00-ca.16:00 Uhr
via zoom-Meeting

Jetzt anmelden

Kunststoff ist einer der wichtigsten Werkstoffe der heutigen Zeit! Nicht nur in der Kunststoffproduktion, sondern in allen Bereichen der industriellen Fertigung gewinnt die Kreislaufwirtschaft wesentlich an Bedeutung. Eine konsequente Vernetzung der gesamten Wertschöpfungsketten führt dabei zu einer erhöhten Ressourcenschonung.

Die Firma ARBURG präsentiert interessante Einblicke in aktuelle Umsetzungsstrategien: 

- Wie können wir in unserer aktuellen Produktion Kreisläufe schaffen,
   Effizienz steigern und dabei Ressourcen schonen?
- Was treibt Industrieunternehmen an, sich mit dieser Fragestellung
   zu beschäftigen?

Mit dem Programm „arburgGREENworld" werden Aktivitäten zu Circular Economy und Ressourcenschonun gebündelt. Ziel ist es, die Produktionseffizienz der Kunststoffverarbeitung in allen Bereichen kontinuierlich zu steigern, deren CO2-Fußabdruck nachhaltig zu reduzieren und den Einsatz von Rezyklaten und Biokunststoffen voranzutreiben.

Weitere Informationen zum Programm arburgGREENwold

INNONET Kunststoff
TZ Horb GmbH & Co. KG
Postfach 1249
Geschwister-Scholl-Str. 10 (Besucheradresse)
72160 Horb a. N.
Telefon 07451 623324
Telefax 07451 623323

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.