Die Zukunft nachhaltig gestalten: Recyclate, biobasierte und bioabbaubare Kunststoffprodukte im Fokus
Kooperationsveranstaltung am 25.10.2018

Beim Kooperations-Event von INNONET Kunststoff® treffen Akteure aus dem Bereich der biobasierten Kunststoffe aufeinander.

Am 25.10.2018 wird der Status Quo zum Thema Biokunststoff aufgezeigt. Das Unternehmernetzwerk INNONET Kunststoff® organisiert ein Kooperations-Event bei dem auf vielen Ebenen Kunststoffprodukte diskutiert werden. Im Vordergrund stehen Herstellung und Einsatz von biobasierten Kunststoffen als Alternative zur herkömmlichen Kunststoffproduktion.
In verschiedenen Vorträgen werden Stand der Technik vorgestellt, technische und wirtschaftliche Perspektiven dargelegt und konkrete Erfolge aufgezeigt.

Neben der Innovationsagentur BIOPRO Baden-Württemberg GmbH, IK Industrievereinigung Kunststoffverpackungen e.V. und Plastics InnoCentre des INNONET Kunststoff® werden die Biokunststoffspezialisten BIOTEC GmbH & Co. KG, FKuR Kunststoff GmbH und Werner & Mertz, der Verband European Bioplastics e.V. sowie die wissenschaftlichen Institute Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik und SKZ Würzburg den Veranstaltungstag mit Vorträgen bereichern.

Zusätzlich ist eine Begleitausstellung geplant, die die vorgetragenen Themen veranschaulicht.

Im Vordergrund steht an diesem Tag der fachliche Austausch. Beim Zusammentreffen von Unternehmern, Politikern und Fachleuten, wird über die Zukunft der Kunststoffbranche diskutiert. Die Veranstaltung schafft eine Plattform für den Wissens- und Technologietransfer. Gesprächsstoff bietet das in der Kritik stehende Plastik allemal. Immer lauter werden die Stimmen aus Politik und Gesellschaft, die den Verzicht auf Plastik und den Einsatz umweltverträglicher Materialien fordern.

INNONET Kunststoff® greift mit der Veranstaltung dieses zukunftsbestimmende Thema auf und regt zur Auseinandersetzung mit innovativen Ansätzen an. Wer nachhaltig produzieren und wirtschaftlich erfolgreich agieren will, muss sich den heutigen Herausforderungen stellen. Dabei ist es von großem Vorteil, wenn die Betroffenen im Verbund agieren. Mit INNONET Kunststoff® wurde ein Netzwerk geschaffen in dem sich auch Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen engagieren. Davon profitieren die mehr als 100 Mitgliedsunternehmen, die mit hoher Kunststoff-Kompetenz fast diese gesamte Wertschöpfungskette abdecken.

Die Veranstaltung findet im Plastics InnoCentre des INNONET-Kunststoff® in der Geschwister Scholl Str. 10 in Horb am Neckar statt.

Anmeldelink

Nähere Auskünfte erhalten Sie bei Udo Eckloff, Projektleiter des Plastics InnoCentre
Tel. +49 (0) 7451 62 79 515
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Agenda Biotag .pdf)Agenda Biotag .pdf
INNONET Kunststoff
TZ Horb GmbH & Co. KG
Postfach 1249
Geschwister-Scholl-Str. 10 (Besucheradresse)
72160 Horb a. N.
Telefon 07451 623324
Telefax 07451 623323
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen