csm Logo ClusterAgentur Rahmen 620x272 3e2041106fCross-Cluster-Challenge für Unternehmen der Metall- oder Kunststoffbearbeitung mit den Expertennetzwerken und Cluster-Initiativen


Thema:
Bestehende Bauteile aus Metall und Kunststoff durch „3D-Druck“ ersetzen

Termin:
Freitag, 03. November 2017, 13 bis ca. 17 Uhr

Veranstaltungsort
: Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA Nobelstraße 12, 70569 Stuttgart

Um Sie als Unternehmen im Bereich Metall- oder Kunststoffbearbei-tung bei der Einführung von Additiven Fertigungsverfahren und der damit verbundenen Entwicklung neuer Dienstleistungen oder Prozesse zu unterstützen, bieten die Cluster-Initiativen Hochform, INNONET, KunststoffDIALOG, MetallDIALGO, TechnologyMountains und die ClusterAgentur BW einen moderierten Austausch mit passenden Akt-euren aus dem Bereich der Additive Fertigung über den VDMA, auto-motive-bw und Leichtbau BW an.

In dieser Cross-Cluster-Challenge erwartet Sie:
  • Impulsvortrag „Additive Fertigung: Zwischen Vision und Reali-tät – Aktueller Überblick von Technologien und dem Einsatz im Markt“
  • Praxisvortrag „Ersatzteile einfach drucken“
  • Problem- und Ideenkonferenz: Formulieren Sie Ihre konkreten Problemstellungen oder Ideen mit der Anmeldung und Sie er-halten Antworten und vorbereitete Lösungsansätze bei der Veranstaltung
  • Führung durch die Labore für Additive Fertigungstechnik des Fraunhofer IPA

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeit:
INNONET Kunststoff
TZ Horb GmbH & Co. KG
Postfach 1249
Geschwister-Scholl-Str. 10 (Besucheradresse)
72160 Horb a. N.
Telefon 07451 623324
Telefax 07451 623323